Blog: Unter uns

Anleitung: So sehen Sie uns weiterhin auf Facebook

Ein Eintrag von Tobias Ertmer

Das soziale Netzwerk Facebook will seinen Newsfeed überarbeiten und Inhalte von Nachrichtenseiten schlechter einstufen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie unsere News auch weiterhin in Ihrer Timeline behalten.

Die Seite des Medienhauses Bauer  ist für viele User aus der Region ein fester Bestandteil ihrer News auf Facebook. Künftig sollen bekanntlich wieder mehr persönliche Inhalte bei Facebook eine Rolle spielen - News und Unternehmensbeiträge wandern daher nach unten. Wenn Sie unsere Nachrichten nicht verpassen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor: 
  1. Gehen Sie über diesen Link auf unsere Facebook-Seite Medienhaus Bauer.
  2.  Falls Sie es noch nicht getan haben, klicken Sie "Gefällt mir" unter dem Titelbild. 
  3. Im Feld daneben klicken Sie auf "Abonniert", es öffnet sich ein Pulldown-Menü. 
  4. Klicken Sie unter "In deinem Newsfeed" den Punkt "Als Erstes anzeigen" an, dabei wird links ein Häkchen gesetzt. 
  5. Fertig: Nun sollten künftig unsere Nachrichten wieder in Ihren Newsfeed bei Facebook einfließen. 
Das Ganze funktioniert ebenso mit unseren Facebook-Seiten aus den Städten:
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Tobias Ertmer
Tobias Ertmer
CvD- / Online-Redaktion

In der Region zu Hause und immer nah dran. Seit 1994 für das Medienhaus Bauer unterwegs - online, auf Social Media und auch nach wie vor im Print. Interessiert sich für Mobilität, Technik, Autos und Politik.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    26. Januar 2018, 12:20 Uhr
    Aktualisiert:
    31. Januar 2018, 14:09 Uhr