Freispruch im Vergewaltigungs-Prozess: "Mädchen hat sich nicht genug gewehrt"

Von Kaspar Kamp am 11. September 2012 07:05

MARL. Dieses Urteil ist eine Überraschung, die Begründung ein Schock: Vor dem Landgericht Essen wurde am Montag ein Mann (31) aus Marl vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen – weil sein Opfer (15) sich nicht genügend gewehrt hat.

links
1/1
rechts

„Wenn man etwas nicht will, muss man das deutlicher machen. Er wusste ja nicht, dass sie das gar nicht wollte“, sagte die Richterin. Auch die Staatsanwältin hatte auf Freispruch plädiert, nachdem sie zuvor noch die Anklage mit ungeheuerlichen Details vorgelesen hatte.

Der 31-Jährige soll im Juli 2009 in seiner Wohnung in der Heinrich-Heine-Straße nach einem durchzechten Abend ein damals 15-jähriges Mädchen zum Sex gezwungen haben. Um dabei seine Ruhe zu haben, schickte er vorher seine Lebensgefährtin und eine Freundin aus der Wohnung. Die Frauen, die dem alkohol- und drogenabhängigen Mann offenbar hörig waren, verließen die Wohnung ohne Widerspruch. Was dann geschah, ist unbestritten: Es kam zum Sex zwischen dem kräftigen Mann und dem Mädchen. Die Schülerin soll gesagt haben „Nein, ich will das nicht“, doch er habe einfach weitergemacht.

Während der Angeklagte zu den Vorwürfen schwieg, sagte das Mädchen gestern, es habe alles über sich ergehen lassen. Immerhin gilt der Mann als äußerst gewaltbereit. Er sitzt derzeit eine Haftstrafe von über drei Jahren ab, weil er unter anderem eine Bekannte im Streit verprügelt hatte.

Doch dem Gericht reichten die Angaben des Mädchens nicht. „Es war nicht in einer schutzlosen Lage. Es hätte weglaufen oder Hilfe rufen können, aber es hat alles über sich ergehen lassen. Das reicht nicht, um jemanden zu bestrafen“, betonte die Richterin.

Der Anwalt des Mädchens, Dirk Brockpähler aus Castrop-Rauxel, sagte nach dem Urteil: „Man kann jeder Frau nur einen Rat geben: Im Zweifel musst du kratzen.“

Blitzer

0718-radar.jpg

Hier kontrollieren Polizei und Ordnungsämter

Zu schnelles Fahren ist gefährlich, sowohl für die Fahrer als auch für die anderen Verkehrsteilnehmer. Deshalb führen Polizei und Ordnungsämter regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen durch. Hier erfahren Sie, auf welchen Straßen wann geblitzt wird. zum Artikel

Anzeigen

Bildergalerien

hal_osterfeuer

Osterfeuer in Herten

In Herten wurden auch in diesem Jahr wieder an vielen Stellen Osterfeuer gezündet. Wir haben die Bilder dazu.

Wohnungsbrand an der Herner Straße

An der Herner Straße ist am frühen Montagmorgen eine Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus ein Raub der Flammen geworden.

Unfall auf der Feldstraße

Auf der Kreuzung Feldstraße/ Schlägel-und-Eisen-Straße im Langenbochumer Ortskern hat sich ein schwerer Unfall ereignet.

Abischerz

Abischerz 2014

Den "Abilymp" erklimmen die Abiturienten am Gymnasium in Herten - sie haben die Schule beim Abischerz fest im Griff.

Mottowoche

Mottowoche am Gymnasium

Auch am Hertener Gymnasium widmen sich die Abiturienten ganz der Mottowoche.

Meistgelesen: Herten

Diebstahl auf der Baustelle
1

Zeugen winkt eine Kiste Bier

Von einer Baustelle an der Antoniusstraße / Zur Kranzplatte sind wahrscheinlich am Mittwoch mehrere Zaunelemente gestohlen worden. Der Hausbesitzer hat Anzeige erstattet und setzt als Belohnung für Zeugen eine Kiste Bier aus. mehr...

Unfall auf der Feldstraße
2

Radfahrer verletzt sich schwer

Unfall

Eine Vollbremsung hatte schmerzhafte Folgen für einen Radfahrer. Er stürzte und verletzte sich schwer. mehr...

Kosten und Klimaschutz
3

Stadt spart durch Rathaus-Sanierung viel Energie

hal_Rathaus_herten

Ein Drittel weniger Heizkosten: Die Energiebilanz des Rathaus-Hauptgebäudes konnte durch die Kernsanierung von Oktober 2010 bis Februar 2012 erheblich verbessert werden. So werden Geld und CO2 eingespart. mehr...

Kommunale Friedhöfe
4

ZBH prüft Grabsteine

Grabmal

Die Friedhofsverwaltung prüft Ende Mai wieder die Standfestigkeit der Grabsteine auf den kommunalen Friedhöfen, um die Sicherheit zu gewährleisten. mehr...

Fußball
5

Zweites Sichtungstraining unter Simmer

SV Vestia Disteln

Aus eins mach zwei: Am Donnerstag findet ein zweites Sichtungstraining für die kommende A-Jugend des SV Vestia statt. mehr...

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 


Die Hertener Allgemeine bei Facebook

Blog von Robert Klose

Robert Klose

Sie verstehen Spaß? Gut. Sie mögen schwarzen Humor? Besser. Sie können über sich selbst lachen? Optimal! Dann fühlen Sie sich bei mir bestimmt wie zu Hause. Ich bin Robert Klose, 54 Jahre alt, Redakteur, immer zu Seitenhieben aufgelegt. Los geht's.

Blog von Jörg Müller

Jörg Müller

Neues Jahr - neues Glück. Das gilt für mich weiterhin fürs Abnehmen. Mein Name ist Jörg Müller, ich bin 50 Jahre alt - und ich will (noch) schlanker werden!

Blog von Tamina Urbaniak

Tamina Urbaniak (Blog-Teaser)

Guten Tag - ich bin Tamina Urbaniak (39), Redakteurin bei der Waltroper Zeitung und blogge hier. Seit April 2013 arbeite ich zwischen Hebewerk und Alter Zeche, zwischen Ruhrgebiets-Nordrand und Münsterland-Südrand. Was mir auf Schritt und Tritt begegnet und geschieht, auf-, ge- oder missfällt, darüber - und über noch vieles mehr - blogge ich hier.