Unter uns
Nachrichten
UMFRAGE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
» Weitere Umfragen
NRW

: Fahrer prallt mit Auto gegen Baum und stirbt

Gangelt (dpa/lnw) Ein 34-Jähriger ist im Kreis Heinsberg mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden. Der Mann sei zwischen Kreuzrath und Gangelt mit seinem Auto ins Schlingern geraten und seitlich gegen den Baum am Straßenrand geprallt, mehr...

: Fortuna Düsseldorf holt Österreicher Markus Suttner

Düsseldorf (dpa) Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat den österreichischen Nationalspieler Markus Suttner ausgeliehen. Der 31-Jährige wechselt aus der Premier League von Brigthon & Hove Albion an den Rhein. Wie der Verein am Donnerstag auf Twitter mitteilte, absolvierte der Mittelfeldspieler bereits den Medizincheck beim Aufsteiger. Suttner wird bis zum Saisonende von dem englischen Verein ausgeliehen. mehr...

: Oberleitungsstörung: Verspätungen am Hauptbahnhof Düsseldorf

Düsseldorf (dpa/lnw) Eine Oberleitungsstörung auf der Bahnstrecke Duisburg Richtung Düsseldorf hat am späten Donnerstagnachmittag zu zahlreichen und auch erheblichen Verspätungen geführt. Von der ungefähr 20-minütigen Störung seien sowohl der Regional- als auch der Fernverkehr mehr...

Panorama

: Start der Grippewelle steht bevor

Berlin (dpa) Experten rechnen mit dem baldigen Beginn einer Grippewelle in Deutschland. In der zweiten Januarwoche seien bislang rund 1260 bestätigte Grippefälle an da Robert-Koch-Institut gemeldet worden, teilte die Arbeitsgemeinschaft Influenza mit. mehr...

Wirtschaft

: Mieten in Großstädten steigen langsamer

Frankfurt/Berlin (dpa) Die Neuvertragsmieten in den sieben größten deutschen Städten sind 2018 weiter gestiegen. Gemessen am Vorjahr hat sich der Zuwachs aber abgeschwächt, wie eine in Berlin veröffentlichte Analyse des Immobilien-Spezialisten Empirica zeigt. mehr...

: Chaos-Brexit bedroht das deutsche Wachstum

Berlin (dpa) Dunklere Wolken über der deutschen Wirtschaft: Für Kopfzerbrechen sorgt derzeit vor allem der anstehende Austritt der Briten aus der EU. Aber auch andere Probleme lassen die Sorgen der Firmenlenker wachsen. mehr...

: Siemens/Alstom-Zugfusion: Keine weiteren Zugeständnisse

München/Brüssel (dpa) War's das mit der geplanten Zugsparten-Fusion von Siemens und Alstom? Obwohl die EU-Kommission mit dem bisherigen Angebot nicht zufrieden scheint, wollen die Konzerne keine weiteren Zugeständnisse machen. Der Ball liegt nun im Feld der Behörde. mehr...