Giftiges Gas ausgetreten - Gebäude evakuiert

Vlotho (dpa/lnw) Giftige Ammoniakdämpfe haben am Montag zur Evakuierung einer Chemiefirma im ostwestfälischen Vlotho geführt. 46 Menschen auf dem Betriebsgelände und aus umliegenden Häusern mussten in Sicherheit gebracht werden. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei Herford mitteilte, bestand vorübergehend auch Explosionsgefahr. Den Angaben zufolge war ein Produktionsbehälter bei dem Hersteller von Reinigungsmitteln nicht richtig gesäubert worden. Die Reste darin verbanden sich mit anderen chemischen Stoffen. Als Folge dieser chemischen Reaktion war die zulässige Konzentration von Ammoniak in der Luft um das zwanzigfache überschritten. Das Gefäß selbst hatte sich auf mehr als hundert Grad erhitzt.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

Email

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Als Nutzer dieses Angebots des Verlages J. Bauer KG, wünsche ich auch Informationen zu Abonnementangeboten dieser Zeitung oder anderer Tageszeitungen des Verlages J. Bauer KG. Mit einer Kontaktaufnahme telefonisch oder per Email (8.00 Uhr – 20.00 Uhr) seitens des Verlages bin ich für zwei Jahre – auch zur Verlängerung der Laufzeit der Einwilligung – einverstanden. Mit der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten im Sinne der §§4a/28 BDSG bin ich einverstanden.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2?   



ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    23. August 2010, 18:10 Uhr
    Aktualisiert:
    23. August 2010, 18:12 Uhr
THEMEN