Sind Sportwetten ein Glücksspiel?

Mit dem Oberbegriff Glücksspiel wird eine ganze Bandbreite von Spielen bezeichnet. Viele Arten darunter sind bekannt und existieren schön seit vielen Jahrtausenden. Schon in der Steinzeit waren die Menschen vom Spielen fasziniert.

Ein Glücksspiel ist ein Spiel, das nicht abhängig ist vom Können und von einer Strategie, sondern vom Zufall. Je nachdem, um welches Spiel es sich handelt, spielt der Zufall eine mehr oder weniger wichtige Rolle. Beim Roulette beispielsweise und einigen bestimmten Würfelspielen, hat der Spieler keinerlei Einfluss auf den Ausgang des Spiels. Wesentlich kleiner wird die Rolle des Zufalls bei Spielen, in denen man  aktiv handeln kann – wie beispielsweise beim BlackJack oder beim Poker. Auch Lotto ist ein reines Glücksspiel. Der Lottospieler kann sich seine Zahlen auf dem Tippschein zwar aussuchen, aber die Zahlen werden trotzdem von einem Zufallsgenerator gezogen und der Ausgang der gezogenen Zahlen ist völlig dem Zufall überlassen.
Sportwetten sind kein Glücksspiel. Hängt der Ausgang eines Formel 1-Rennens oder die Fußball-Partie FC Bayern gegen 1. FC Köln nur vom Glück ab? Wohl kaum. Warum Sportwetten oftmals trotzdem als Glücksspiel eingestuft werden, liegt an der Definition von staatlicher Seite. Im Staatsvertrag steht geschrieben: „Wetten gegen Entgelt auf den Eintritt oder Ausgang eines zukünftigen Ereignisses sind Glücksspiele“ (§3, Abs. 1 Glücksspielstaatsvertrag). In Österreich wird das Thema liberaler behandelt und das Gesetz liefert eine logische Begründung dafür, dass Sportwetten eben kein Glücksspiel sind. Die Gesetzgeber dort sind der Auffassung, dass ein Glücksspiel nur vorliegt, wenn der Ausgang eines Ereignisses vollkommen oder größtenteils vom Zufall abhängt (§1 Glücksspielgesetz).

Wetten sind beeinflussbar

Der Unterschied zwischen Sportwette und Glücksspiel ist die Möglichkeit, dass man die eigenen Gewinnchancen bei einer Wette tatsächlich beeinflussen kann. Das kann man weder bei einem Slot in der Spielothek oder im Online Casino noch beim Lottoschein. Während unseres gesamten Lebens sind wir immer wieder auf Glück angewiesen wie im Beruf und in der Partnerschaft. Zwar gehört auch das Quäntchen Glück zu einer Sportwette, aber mindestens die Hälfte der Gewinnchance entsteht durch das eigene Wissen zu dem Sport, für den man einen Wettschein abgegeben möchte. 

Ein großer Vorteil bei den Sportwetten ist für die Tipper, dass sich in den letzten Jahren eine große Community in Internet-Foren gebildet hat und man Wetterfahrungen auch einem in einem ausführlichen Testbericht lesen kann. Informationen rund um Sportwetten gibt es in großer Auswahl und jeder Sportwetter kann sich informieren und Wissen aneignen. Außerdem besteht die Möglichkeit, online auf den Seiten der Buchmacher und in Formen gemeinsam zu diskutieren und sich auszutauschen. Dem Hobby Sportwetten gehen immer mehr Menschen nach und nach dem Motto „gemeinsam ist alles besser“ bekommen diese Gruppen immer wieder neuen Nachwuchs.

Sportwetten – mitfiebern und mitgewinnen

Wettfreunde fiebern alleine mit Freunden oder anderen Wettfans gemeinsam bei einem Sportereignis mit. Das ist der Spaß, die Spannung und der Nervenkitzel, den Sportwetten so beliebt macht. Vor allem Livewetten stehen hoch im Kurs, weil man auf ein Sportereignis tippen kann, das man entweder live, in den Medien oder via Live-Stream mitverfolgt. Das sorgt für noch mehr Spannung, als das bloße Beobachten eines Slots oder das bloße Beobachten der Lottoziehung, bei der die Gewinnchance oftmals schon mit der ersten gezogenen Kugel zunichte ist. Bei einer Fußballwette ist alles noch möglich: Da kann es passieren, das die Mannschaften in der 90.Minute noch mit einem Unentschieden kämpfen, dann aber das entscheidende Tor für einen Sieg (Gewinn) oder eine Niederlage (Verlust) in der letzten Sekunde fällt.

Wenn die Fußballfans auf ein Fußballspiel tippen, dann ist es meist das Spiel, das sie ohnehin verfolgen würden. Schon allein deswegen ist jeder gespannt, ob der Lieblingsverein siegreich vom Platz geht. Die Hochspannung wird durch den Katalysator Sportwette sogar noch größer. Eine Sportwette zeichnet sich zwar durch sein Risiko aus, dass der Einsatz auch verloren gehen könnte. Aber dieser beträgt in der Regel nur selten mehr als 10 Euro pro Tipp und ist somit überschaubar.  Auf Spannungssteigerung bauten auch die Buchmacher mit dem Angebot von Livewetten. Sie sind so beliebt im Portfolio der Buchmacher, weil sie sich noch während einer spannenden Begegnung anpassen lassen.

An Sportwetten wird auch die Rund-um-die Uhr-Verfügbarkeit geschätzt. Denn fast alle Buchmacher haben mobile Webseiten, eine Smartphone- oder Web-App. Mit diesen benutzerfreundlichen Möglichkeiten verfügen die Wett-Portale teilweise über ein etwas größeres Angebot und zusätzlichen Extras wie Poker und Online Casino. Sportevents und Sportereignisse aus aller Welt sind täglich zehntausendfach bei den Buchmachern auf ihren Web-Portalen zu finden.
 



ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    22. November 2017, 14:43 Uhr
    Aktualisiert:
    18. Mai 2018, 03:34 Uhr