Do-it-yourself: Farbe auf dem Arbeitsplatz

Seit einigen Wochen hat für viele die Schule wieder begonnen, denn die Sommerferien sind vorbei – doch für schöne, selbst gemachte DIY’s zum Thema Organisation ist es nie zu spät. Heute möchte ich Euch gerne zeigen, wie Ihr ganz einfach eine kreative, selbst gemachte Schreibtischunterlage basteln könnt.

  • DIY Schreibtischunterlage

    Mit einer selbst gebastelten Schreibtischunterlage macht die Arbeit am PC doch gleich viel mehr Spaß. Foto: Kathi Lenger

Wie Ihr wisst, bastel und schreibe ich viel. Oft leidet mein Schreibtisch darunter – hier mal ein Fleck, da mal ein Kratzer – und damit genau das nicht mehr passiert, habe ich zum Schutz nun eine Schreibtischunterlage auf meiner Arbeitsfläche liegen. Dazu habe ich natürlich keine X-beliebige aus dem Handel gekauft, sonder eine ganz persönliche Unterlage gestaltet, die Ihr mit einfachsten Mitteln selbst nachbasteln könnt.

Hierfür benötigt Ihr:
– ein DIN-A3 Blatt, wahlweise auch größere Formate
– Stifte oder Wasserfarben
– einen schwarzen Feinliner
– Fotos
– ein Laminiergerät

So geht’s: Nehmt Euch das Blatt zur Hand und werdet kreativ: schreibt einen Spruch auf Eure Unterlage, der Euch motiviert, klebt Urlaubs- und Freundschaftsfotos darauf oder zeichnet eine kleine Tabelle mit den Wochentagen auf (nach dem Laminieren könnt Ihr hier mit einem wasserlöslichen Stift Eintragungen vornehmen). Danach müsst Ihr Eure Unterlage nur noch einlaminieren, abkühlen lassen und fertig ist Eure ganz persönliche Schreibtischunterlage.