Eurobahn: Umleitung der Linie RE 3

CASTROP-RAUXEL Der Zug der Linie RE 3 der eurobahn, hält am 4. Oktober nicht in Essen-Altenessen. Castrop-Rauxeler können an der zusätzlich eingerichteten Haltestelle Essen Hauptbahnhof umsteigen.

  • 1229SH-EUROBAHN3 RS_2.jpg

    Die eurobahn der Linie RE 3 fährt am 4. Oktober zwischen Dortmund und Düsseldorf eine Umleitung. Es wird aber ein zusätzlicher Halt für die Fahrgäste eingerichtet. Foto: Foto: Reinhard Schmitz

Der erste morgendliche Zug der Linie RE3, von Dortmund Hauptbahnhof nach Düsseldorf, über Castrop-Rauxel, planmäßige Abfahrt um 3.03 Uhr, wird am 4. Oktober zwischen Gelsenkirchen und Oberhausen umgeleitet. Dieser Zug hält daher nicht an der Haltestelle Essen-Altenessen. Als Ersatz wird ein zusätzlicher Halt in Essen Hauptbahnhof eingerichtet.

Schienenersatzverkehr eingerichtet

Für Fahrgäste, die von Castrop-Rauxel nach Essen-Altenessen wollen, wird zwischen der Haltestelle Essen Hauptbahnhof und Essen-Altenessen ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Der Bus von Essen-Altenessen wird 15 Minuten vor der planmäßigen Abfahrt des Zuges fahren. In Essen Hauptbahnhof besteht Anschluss in Richtung Oberhausen und Düsseldorf.

Aufgrund der Umleitung ändern sich ebenfalls die Fahrzeiten zwischen Oberhausen und Düsseldorf Hauptbahnhof. Der Zug wird hier fünf Minuten später fahren. Der Grund für die Umleitung sind Weichenarbeiten in Essen-Altenessen.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

Email

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Als Nutzer dieses Angebots des Verlages J. Bauer KG, wünsche ich auch Informationen zu Abonnementangeboten dieser Zeitung oder anderer Tageszeitungen des Verlages J. Bauer KG. Mit einer Kontaktaufnahme telefonisch oder per Email (8.00 Uhr – 20.00 Uhr) seitens des Verlages bin ich für zwei Jahre – auch zur Verlängerung der Laufzeit der Einwilligung – einverstanden. Mit der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten im Sinne der §§4a/28 BDSG bin ich einverstanden.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2?