Nach dreimonatiger Sperrung: „Über den Knöchel“ ist wieder frei

HERTEN Einen Monat früher als geplant wird die Stadt Herten im Laufe des Mittwochnachmittags (9.5.) die viel befahrene Straße „Über den Knöchel“ wieder für den gesamten Verkehr freigegeben.

  • Baustellen-Schild, Baustelle

    Foto: Thomas Nowaczyk

Auf dem „Knöchel“, an dem auch das Schwimmbad "Copa Ca Backum" liegt, hat die Stadt in den vergangenen drei Monaten ein etwa 240 Meter langes Stück Kanalisation erneuert.

Weil die 98 Jahre alten, ziemlich maroden und zum Teil einsturzgefährdeten Rohre in der Mitte der Fahrbahn lagen, konnte der Verkehr nicht seitlich vorbeigeführt werden. Es wurde eine Vollsperrung eingerichtet. Diese wird nun beendet.

Allerdings: Der Abbau der Baustellen-Beschilderung erfolgt wegen des Feiertags erst ab Freitag, 11. Mai. Aus diesem Grund wird die Vollsperrung der Einmündungen Uferstraße und Eschenweg in den „Knöchel“ erst dann wieder aufgehoben.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.