Neue Spenden-Aktion: „Vest Help“ unterstützt „Kinderland“

HERTEN Nach der Aktion ist vor der Aktion: Kaum hatte der Hertener „Alex“ wie berichtet gemeinsam mit zwei Mitstreitern 7200 Euro gesammelt und damit 80 Flüchtlingen in Griechenland geholfen, begann schon die Umsetzung einer neuen Spenden-Aktion seiner im Internet-Netzwerk Facebook gegründeten Gruppe „Vest Help“.

  • Möglichst viele Spendendosen wurden und werden im Stadtgebiet aufgestellt. Mit dem Geld wird das Caritas-Kinderland um Leiterin Tanja Just (3. v. l.) unterstützt, die sich über die Hilfe von Vest-Help-Gründer Alex (r.) und seinen Mitstreitern (v.l.) Hakan Alagöz, Murat Mataraci, Sarah Timmerberg und Kurt Deipenbrock freut. Foto: Annegret Spiekermann/Caritas

Die startete bereits auf dem Hertener Blumenmarkt. „Das Caritas-,Kinderland’ an der Ewaldstraße kannte ich bereits gut und fragte mich schon längere Zeit, wie man dort bedürftigen Familien am besten helfen könnte.“ Diese Frage wollte Alex, der wie berichtet aus persönlichen Gründen nur mit diesem Namen in der Öffentlichkeit aufritt, beim Blumenmarkt direkt am Caritas-Stand stellen. Dort herrschte aber so viel Betrieb, dass er sein Anliegen eigentlich vertagen wollte.

Wie es der Zufall aber manchmal so will, lief ihm Minuten später ein alter Bekannter über den Weg: Horst Winkler, der sich für die Caritas-Tafel engagiert. Und dann ging alles schnell. Winkler stellte den Kontakt zu „Kinderland“-Leiterin Tanja Just her. Genauso schnell wurde in einem gemeinsamen Gespräch klar, was benötigt wird – vor dem Schulbeginn nämlich prinzipiell alles, was in einen Tornister gehört und was sich viele Familien in dem Umfang nicht oder kaum leisten können: Radiergummi, Hefte, Schere, Stifte, Farbkasten...

Spendendosen werden aufgestellt

Um möglichst viel Geld zusammen zu bekommen, bastelte Alex Spendendosen. „Dann habe ich einige Unternehmer gefragt, ob ich die bei ihnen aufstellen darf“, so der Hertener. Der direkte Weg funktionierte, unter anderem sagte Innenstadtfrisör Almir Bajrami sofort zu. Zusätzlich werden die Dosen aber auch zum Beispiel im Biergarten auf dem Gelände der Zeche Ewald und in der Apotheke am Süder Markt aufgestellt. Weitere Standorte sind bereits angefragt..

„Vor dem Ferienende machen wir Kassensturz und schauen, was dabei rumgekommen ist“, so Alex, der als Unternehmensberater auch schon jemanden in der Hinterhand hat, der dann für den gespendeten Gesamtbetrag möglichst viel Schulmaterial zur Verfügung stellen kann.
 
Wer direkt für das Kinderland spenden möchte: Sparkasse Vest RE; BIC:  WELADED1REK; IBAN: DE47 4265 0150 0050 0083 33, Stichwort „Kinderland“. Mehr Infos zu Vest Help: www.facebook.com/vesthelp
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.