Kreuzung Feldstraße/Westerholter Straße: Zwei Verletzte bei Unfall an der "Blechecke"

HERTEN Innerhalb weniger Wochen ist es zum zweiten Mal zu einem Unfall mit Verletzten an der sogenannten "Blechecke" gekommen. Dieses Mal stießen zwei Autos auf der Kreuzung Feldstraße/Westerholter Straße zusammen.

  • Polizei

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend (11.10.) gegen 20.30 Uhr. Eine 52-jährige Autofahrerin aus Marl wollte auf der Feldstraße geradeaus fahren, zur gleichen Zeit fuhr eine 37-jährige Autofahrerin aus Herten auf der Westerholter Straße. Auch sie wollte die Kreuzung geradeaus überqueren.

Aufgrund der Gegebenheiten und der Ampelschaltung vor Ort muss eine der beiden Beteiligten bei Rot gefahren sein, Näheres wird die Polizei nun klären müssen.

Bei dem Zusammenstoß wurden die 37-Jährige und ihr knapp einjähriges Kind, das mit im Auto war, leicht verletzt. Der Schaden liegt bei rund 7000 Euro. Wegen des Unfalls musste die Feldstraße in Höhe der Total-Tankstelle voll gesperrt werden.

Ende September waren an derselben Stelle ein Audi und ein Golf kollidiert. Damals hatte es drei Verletzte gegeben.
 
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.