Polizei ermittelt: Brand und Flaschenwürfe in der Bissenkamp-Passage

Waltrop Gleich mit einem größeren Einsatz begann das neue Jahr für die Einsatzkräfte der Feuerwehr: Gegen 5 Uhr rückte die Wehr aus zu einem Brand in der Bissenkamp-Passage.

» zurück zum Artikel

7 KOMMENTARE
02.01.18 22:49

Na und wie werden unsere Kommunalpolitker darauf reagieren?

von trocken01

natürlich mit massiver Polizeipräsenz loool...Die Presse und Stadtverwaltung wollen das gar nicht weiter verfolgen,so ein Artikel reicht um sich zu legetemieren... Brandstiftung Waldstadion,Gutachten vom tödlichen Motorradunfall an Kanalbrücke... wen kümmert es noch nachdem es pasiert ist..die Zeitungen hatten klicks und behörden konten sagen "das sie nichts wissen...also passt..^^

02.01.18 16:48

Feuer in der Passsge

von prowal

Ich bin ja mal gespannt wie die Stadtverwaltung und die Presse die Sache weiterverfolgen. Die Täter müssen nach dem Gesetz bestraft werden. Laut Heiko Maas wurden die Gesetze für Angriffe auf Polizei und Rettungskräfte verschärft. Na und wie werden unsere Kommunalpolitker darauf reagieren??? Welche Strafe haben die Täter denn zu erwarten???

02.01.18 13:16

Feuer in der Passsge

von waltraud

P.S.Das ist eine Meinung,H.Ertmer.

02.01.18 11:27

Feuer in der Passsge

von waltraud

Ach so Feuerwehren, und andere Hilfsorganisationen sollen sich bewerfen lassen von Kaoten.Mit Respekt: Das laß ich nicht mehr mit UNS durchgehen.Auch ich bin in eine Hilfsorganisationen.

02.01.18 10:39

Liebe "waltraud",

von OnlineRedaktion

Ihr vorangegangener Kommentar war ein Aufruf zur Selbstjustiz, was keineswegs als harmlose Meinungsäußerung gelten kann. Weil er in dieser Form gegen unsere Netiquette verstößt, haben wir diesen Kommentar gesperrt.

Ihre Meinung, wenn es denn eine ist, können Sie bei uns natürlich weiterhin gerne äußern.

Tobias Ertmer, Online-Redaktion

02.01.18 10:30

Feuer in der Passsge

von waltraud

Danke ,die Meinungen vieler Waltroper , dürfen nicht veröffentlicht werden. Aber ohne Meinung geht die Welt zugrunde.Meinungsfreiheit,kennt ihr das.Wir glauben nicht.

01.01.18 19:02

Posting wurde gesperrt

von waltraud

Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher gesperrt.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    1. Januar 2018, 15:33 Uhr
    Aktualisiert:
    12. Januar 2018, 03:34 Uhr
  • Orte: