21.05.2018

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute teilen sich in der Mitte Sonne und Wolken den Himmel, und die Temperaturen steigen am Tage auf 25 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 13 Grad. Der Wind weht mäßig aus östlichen Richtungen.
Heute scheint im Norden bei nur wenigen Wolken verbreitet die Sonne. Die Höchsttemperaturen betragen 24 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 12 Grad. Der Wind weht mäßig aus Ost.
Heute scheint im Süden verbreitet die Sonne, teilweise entwickeln sich jedoch auch Schauer oder Gewitter. Die Höchsttemperaturen betragen 22 bis 25 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 12 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost.
Asthma und Rheuma stehen häufig mit der Witterung in Zusammenhang. Die Atemwege werden verstärkt gereizt, Gelenke und Glieder sind schmerzanfällig. Betroffene Menschen sollten einen längeren Aufenthalt im Freien besser vermeiden. Der Tiefschlaf ist nicht so erholsam wie sonst. Dadurch liegt die Leistungsfähigkeit unter dem persönlichen Durchschnitt.
Am Montag kühlt sich die Luft im Westen auf 14 bis 12 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 24 bis 27 Grad. Dazu kommt vielerorts die Sonne heraus, doch örtlich treten Schauer oder Gewitter auf, und der Wind weht leicht aus südwestlichen Richtungen. Wer Abkühlung sucht, ist in Freibädern oder an Badeseen gut aufgehoben. Allerdings darf die Sonnencreme nicht fehlen. Joggen und Walken empfiehlt sich in den weniger heißen Morgenstunden.
Die Konzentration von Linden-, Kiefern-, Sauerampfer-, Spitzwegerich- und Gräserpollen ist mäßig. Dazu fliegen örtlich Pollen von Roggen und Brennnesseln.