Jubelpose statt Reservisten-Dasein: BVB-Leihgabe Ansgar Knauff kommt bei Eintracht Frankfurt immer besser in Fahrt. © dpa
Borussia Dortmund

BVB-Leihspieler Ansgar Knauff: Warum es in Frankfurt so gut läuft

Plötzlich Stammspieler in der Bundesliga, die nächste Einladung zur U21: BVB-Profi Ansgar Knauff (20) tut die Leihe zu Eintracht Frankfurt sichtlich gut. Es sei „viel“ passiert, sagt er.

Auf 130 Minuten für die Profis von Borussia Dortmund kam Ansgar Knauff in der Hinrunde dieser Saison. Das reichte ihm nicht, um in seiner Entwicklung vom vielversprechenden Youngster zu einem Bundesliga-Akteur entscheidend voranzukommen. Auch der BVB traute ihm den nächsten Sprung in Dortmund (noch) nicht zu. Seit Ende Januar ausgeliehen an Eintracht Frankfurt, hat sich der 20-Jährige im Eiltempo zum Stammspieler bei der SGE gemausert. Und er hat „Lust auf mehr“.

BVB-Leihspieler Ansgar Knauff: „Bin in einem guten Flow“

Wichtige Aufgaben für Knauff bei Länderspielen und Europa League

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.