Borussia Dortmund

BVB-Podcast mit Gerd Kolbe: So kam es zum Bau des Westfalenstadions

Gerd Kolbe ist das wandelnde Vereinslexikon von Borussia Dortmund. Er verrät, wie es zum Bau des Westfalenstadions gekommen ist und weshalb es fast nie gebaut worden wäre. Unser BVB-Podcast.
Die Südtribüne im Signal Iduna Park.
Das Epizentrum des Tempels: die Südtribüne des Signal Iduna Parks in Dortmund. © dpa

Wenn es um die Historie von Borussia Dortmund geht, dann ist Gerd Kolbe stets ein gefragter Mann. Denn er ist so etwas wie das wandelnde Vereinslexikon und kann Unmengen an Geschichten erzählen. Denn er ist Mitte 70 und schon seit Ewigkeiten dabei. Deswegen kann er auch bis ins Detail erzählen, wie es überhaupt zum Bau des Westfalenstadions gekommen ist. Im Gespräch mit Moderator Sascha Staat spricht Gerd Kolbe über die Geburtsstunde des Tempels und lässt alle Schwarzgelben auf faszinierende Art und Weise an dessen Entstehung teilhaben.

BVB-Podcast: Folge 326 mit Sascha Staat und Gerd Kolbe

BVB-Vodcast: Folge 326 mit Sascha Staat und Gerd Kolbe


Link:
Der BVB-Podcast bei iTunes
Link: Der BVB-Podcast bei Soundcloud
Link: Der BVB-Podcast bei Spotify

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.