Rodney Elongo-Yombo jubelt.
Rodney Elongo-Yombo (rechts) bejubelt seinen Treffer mit BVB-Kapitän Franz Pfanne. © Thomas Bielefeld
Borussia Dortmund

Einstand nach Maß: Deshalb hat die BVB-U23 Rodney Elongo-Yombo verpflichtet

Erst mittags kam die Spielberechtigung, wenige Stunden später trifft BVB-U23-Neuzugang Rodney Elongo-Yombo in Wiesbaden zum 1:1. Seine Treffsicherheit ist nicht der einzige Grund für die Verpflichtung.

Auch eine gute Viertelstunde nach Abpfiff stand Rodney Elongo-Yombo noch voll unter Strom. Auf dem Rasen hatte er sein Tagwerk verrichtet. Jetzt wartete gleich die nächste Herausforderung. Der 20-Jährige war nach dem Schlusspfiff ein gefragter Gesprächspartner, musste erstmals in seiner Karriere vor die Kamera treten, um ein Interview zu geben. Kein Wunder, schließlich hatte er beim 1:1-Remis der BVB-U23 beim SV Wehen Wiesbaden gleich eine Hauptrolle gespielt. Nun musste er die Fragen der Reporter beantworten.

BVB-Neuzugang Rodney Elongo-Yombo und der Tag der Premieren

BVB-Offensivkraft Elongo-Yombo erhält Vertrag bis 2024

BVB-U23-Trainer Preußer lobt: „Ein super Einstand für Rodney“

Über den Autor
Redakteur
Cedric Gebhardt, Jahrgang 1985, hat Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Lebt aber lieber nach dem Motto: „Probieren geht über Studieren.“ Interessiert sich für Sport – und insbesondere die Menschen, die ihn betreiben. Liebt Wortspiele über alles und kann mit Worten definitiv besser jonglieren als mit dem Ball. Schickt deshalb gerne humorige Steilpässe in die Spitze.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.