Erst griffig, dann planlos: BVB verpatzt Generalprobe gegen Villarreal

Redakteur
BVB-Spieler Jude Bellingham ärgert sich.
Jude Bellingham verpatzte mit dem BVB die Generalprobe gegen Villarreal. © Kirchner-Media
Lesezeit

Borussia Dortmund befindet sich eine Woche vor dem Saisonstart im DFB-Pokal auf der Suche nach der Form. Nach dem 1:3 gegen den FC Valencia kassierte der BVB am Freitagabend beim 0:2 gegen den FC Villarreal die zweite Niederlage in Serie.

Reus, Adeyemi und Malen verpassen die BVB-Führung

Im ersten Durchgang zeigten die Schwarzgelben gute Ansätze, das Pressing passte – nur das Tor fehlte. Die besten Gelegenheiten verpassten Marco Reus (1.), Karim Adeyemi (14.) und Donyell Malen (23.).

Fotostrecke

Der BVB verpatzt die Generalprobe gegen den FC Villarreal

Kurz vor dem Pausenpfiff folgte dann die kalte Dusche durch Gerard Moreno, der BVB-Torhüter Alexander Meyer im zweiten Versuch überwand. Nach dem Seitenwechsel lief beim BVB dann kam noch etwas zusammen. Villarreal kombinierte sich immer wieder ohne große Probleme durch die Dortmunder Abwehr, der eingewechselte Samuel Chukwueze erhöhte für Villarreal schließlich auf 2:0 (67.).


TEAM UND TORE

BVB:
Meyer – Schlotterbeck, Hummels (69. Passlack), Süle – Meunier (60. Hazard), Bellingham, Brandt (77. Fink), Guerreiro (60. Wolf) – Reus (69. Kamara), Adeyemi (60. Bynoe-Gittens) – Malen (60. Moukoko)

Tore: 0:1 Moreno (45.+1), 0:2 Chukwueze (67.)


UNSER LIVE-TICKER ZUM NACHLESEN

90. Minute: Abpfiff in Altach! Der BVB unterliegt dem FC Villarreal mit 0:2. Wir beenden unseren Ticker an dieser Stelle. Bis zum nächsten Mal.

86. Minute:
Fast das 0:3. Samuel Chukwueze dribbelt sich durch die komplette Abwehr und schießt den Ball an den Pfosten.

84. Minute:
Moukoko kommt frei zum Abschluss, der Schuss ist aber erneut zu unplatziert.

80. Minute:
Die Schlussphase läuft. Es sieht nicht so aus, als könne der BVB hier nochmal zurückkommen.

77. Minute:
Und noch ein Wechsel beim BVB. Bradley Fink für Julian Brandt.

71. Minute:
Sehr schwacher zweiter Durchgang des BVB. Das hatte man sich anders vorgestellt.

69. Minute:
Zwei weitere Wechsel beim BVB. Felix Passlack und Abdoulaye Kamara ersetzen Marco Reus und Mats Hummels.

67. Minute: TOOOOOR für Villarreal! Die Spanier dribbeln sich durch die BVB-Abwehr, Samuel Chukwueze schlenzt das Leder ins lange Eck.

60. Minute:
Vierfach-Wechsel bei Borussia Dortmund. Wolf, Bynoe-Gittens, Moukoko und Hazard ersetzen Guerreiro, Adeyemi, Malen und Meunier.

58. Minute:
Im zweiten Durchgang ist Villarreal bislang klar am Drücker.

53. Minute:
Beinahe der zweite Gegentreffer für den BVB. Nicolas Jackson umspielt Meyer, doch Meunier kann vor der Torlinie klären.

BVB-Mittelfeldspieler Julian Brandt gibt Anweisungen.
BVB-Mittelfeldspieler Julian Brandt gibt Anweisungen. © Kirchner-Media

48. Minute: Wieder ein gefährlicher Konter der Spanier. Die Hereingabe des eingewechselten Alfonso Pedraza landet jedoch im Nirgendwo.

20.08 Uhr:
Die zweiten 45 Minuten in Altach laufen. Keine Wechsel beim BVB.

45. Minute: Halbzeit in Altach! Lange Gesichter beim BVB. Es ist ein ähnlicher Spielverlauf wie am Montag gegen Valencia. Dortmund macht das Spiel, der Gegner das Tor.

45. Minute: TOOOOR für Villarreal. Die BVB-Abwehr wird mit einem einfach Chip-Ball ausgehebelt. Meyer klärt zunächst gegen Gerard Moreno, doch der zweite Versuch sitzt – 0:1.

43. Minute:
Adeyemi probiert es aus spitzem Winkel. Wieder ist Rulli auf dem Posten.

38. Minute:
Es geht jetzt hin und her. Erst probiert es Brandt, dann verhindert Rulli ein Eigentor.

36. Minute:
Das muss eigentlich die Führung für Villarreal sein. Arnaut Danjuma läuft alleine auf Alexander Meyer zu, vertändelt das Leder aber mit einer technischen Unzulänglichkeit. Glück für den BVB!

35. Minute:
Jetzt hat Nico Schlotterbeck im Zweikampf einen Tritt abbekommen, kann aber nach einer kurzen Pause weiterspielen.

29. Minute:
Der BVB ist jetzt deutlich am Drücker. Aber – wie schon gegen Valencia am Montag – es fehlt das Tor.

BVB-Mittelfeldspieler Jude Bellingham im Zweikampf. © Kirchner-Media

25. Minute: Trinkpause in Altach.

23. Minute:
Dicke Chance für den BVB! Reus setzt Malen in Szene, doch der Niederländer scheitert wieder an Rulli.

22. Minute:
Die Spanier agieren ziemlich ruppig. Erst wird Raphael Guerreiro von hinten angegangen, dann erwischt es Jude Bellingham.

BVB-Neuzugang Nico Schlotterbeck (l.) im Luftduell. © Kirchner-Media

20. Minute: 3:2-Überzahlsituation für den BVB. Doch der Pass von Adeyemi auf Malen ist viel zu unpräzise.

14. Minute:
Der BVB setzt sich mit allen zehn Feldspielern in der gegnerischen Hälft fest. Thomas Meunier setzt Karim Adeyemi in Szene – der Neuzugang zieht an seinem Gegengspieler vorbei, wieder bleibt Rulli Sieger. Vor der anschließenden Ecke gibt es eine kurze Rudelbildung.

10. Minute:
Eine ausgeglichene Anfangsphase in Altach. Reus hatte die bislang beste Chance. Villarreal steht etwas tiefer und setzt auf Konter.

Prominenter Gast beim BVB-Test gegen Villarreal: Matthias Sammer. © Kirchner-Media

6. Minute: Einen Konter der Spanier läuft Niklas Süle souverän ab, letztlich klärt BVB-Keeper Alexander Meyer.

1. Minute:
Direkt die erste dicke Chance für den BVB! Marco Reus scheitert freistehend an Villarreal-Torhüter Gero Rulli.

19.04 Uhr:
Los geht‘s. In Altach rollt der Ball.

19.02 Uhr:
Mit leichter Verspätung rollt gleich der Ball. Die beiden Mannschaften betreten das Spielfeld.

18.50 Uhr:
Für den BVB ist die Partie heute Abend die Generalprobe für das Pokalspiel beim TSV 1860 München, das heute in einer Woche stattfindet.

Prominenter Gast beim BVB-Test gegen Villarreal: Matthias Sammer. © Kirchner-Media

18.32 Uhr: Edin Terzic setzt heute in der Defensive auf eine Dreierkette. Nico Schlotterbeck, Mats Hummels und Niklas Süle stehen in der Startelf. Im Kader fehlen – neben den verletzten Spielern – Gregor Kobel (Schlag auf den Fuß) und Mahmoud Dahoud (Belastungssteuerung).


18.30 Uhr:
Herzlich willkommen in unserem Live-Ticker zum BVB-Testspiel gegen den FC Villarreal.