Sébastien Haller (r.) ist der dritte Bundesliga-Profi innerhalb kurzer Zeit, bei dem ein Hodentumor festgestellt wurde. Prof. Michael Truß leitet die Urologie am Klinikum Dortmund.
Sébastien Haller (r.) ist der dritte Bundesliga-Profi innerhalb kurzer Zeit, bei dem ein Hodentumor festgestellt wurde. Prof. Michael Truß leitet die Urologie am Klinikum Dortmund. © Klinikum Dortmund / dpa
Klinikum Dortmund

Hodentumor bei BVB-Star Haller: Klinikdirektor rät zur Selbst-Untersuchung

Schock für BVB-Neuzugang Sébastien Haller: Prof. Michael Truß erklärt, wie häufig solche Fälle im Klinikum Dortmund vorkommen. Für Krebs-Vorsorge-Untersuchungen gibt es verschiedene Altersgrenzen.

Morgens hatte er noch trainiert und anschließend Krankheitssymptome gezeigt, teilte Borussia Dortmund am Montag (18.7.) über den neuen Stürmer-Star Sébastien Haller mit. Wenige Stunden später veröffentlichte der Verein dann: „Bei Untersuchungen wurde ein Hodentumor entdeckt.“

Durchschnittsalter liegt bei 38 Jahren

Einmal pro Monat abtasten

Folgende Vorsorge-Untersuchungen werden gesetzlich angeboten:

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.