Luca Unbehaun läuft über den Rasen.
BVB-Torwart Luca Unbehaun leistete sich beim Saisonauftakt in Wiesbaden einen folgenschweren Patzer. © Thomas Bielefeld
Borussia Dortmund

Nach kuriosem Patzer: Das sagt BVB-Torwart Luca Unbehaun zum Gegentor in Wiesbaden

Luca Unbehaun geht in eine für ihn richtungsweisende Saison - und startet gleich beim SV Wehen Wiesbaden mit einem dicken Patzer. Das sagt der BVB-Torwart über den kuriosen Gegentreffer.

Luca Unbehaun steht vor einer für ihn richtungsweisenden Saison – bei Borussia Dortmund und für seine Laufbahn. Für den 21-Jährigen geht es in den kommenden Monaten darum, ob er sich beim BVB durchsetzen kann oder ob es ihn im kommenden Sommer nach dann sieben Jahren in Schwarzgelb zu einem anderen Klub zieht. Der Start verlief alles andere als optimal.

BVB-Torwart Luca Unbehaun vor wichtiger Weichenstellung für die Karriere

BVB-Keeper Unbehaun und sein kurioser Blackout in Wiesbaden

Spannendes Duell mit Torwart Marcel Lotka um den Platz im BVB-Tor

BVB will sich nicht auf eine dauerhafte Nummer eins festlegen

Über den Autor
Redakteur
Cedric Gebhardt, Jahrgang 1985, hat Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Lebt aber lieber nach dem Motto: „Probieren geht über Studieren.“ Interessiert sich für Sport – und insbesondere die Menschen, die ihn betreiben. Liebt Wortspiele über alles und kann mit Worten definitiv besser jonglieren als mit dem Ball. Schickt deshalb gerne humorige Steilpässe in die Spitze.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.