Nico Schulz kommt für Raphael Guerreiro: Das wird nicht mehr oft der Fall sein. © imago images/RHR-Foto
Borussia Dortmund

Ohne Schulz und Guerreiro? Neue Zeitrechnung auf der linken BVB-Seite

Niklas Süle ist schon da, Nico Schlotterbeck könnte bald folgen. Auch auf der linken Defensivseite dürfte sich der BVB neu aufstellen. Wie geht es mit Nico Schulz und Raphael Guerreiro weiter?

Da reiben sich selbst die eingefleischten BVB-Fans verwundert die Augen. Wer ist denn dieser Tom Rothe, der da für die Bundesliga-Partie gegen den VfL Wolfsburg auf dem Spielbogen steht – nicht unten bei den Ersatzspielern, sondern in der ersten Elf!? Die Suchmaschinenanfragen nach Tom Rothe schnellen in die Höhe. Alle wollen wissen, wer dieser 17-Jährige ist, den Marco Rose da aus dem Hut gezaubert hat. Dass daraus später eine dieser Geschichten wird, die nur der Fußball schreibt, konnte man zu diesem Zeitpunkt kaum ahnen. Doch dieses Fußball-Märchen hat einen problematischen BVB-Ursprung: die Linksverteidiger-Situation.

BVB-Trainer Rose setzt mit Rothe-Einsatz ein klares Zeichen

Nico Schulz ist BVB-Verkaufskandidat Nummer eins

BVB zögert bei Guerreiro mit Angebot zur Vertragsverlängerung

Über den Autor

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.