BVB-Spieler Youssoufa Moukoko schaut dem Ball hinterher.
Hinter BVB-Youngster Youssoufa Moukoko liegt eine schwierige Saison. © imago / Chai v.d. Laage
Borussia Dortmund

Verhandlungen stocken: Der BVB steckt bei der Personalie Moukoko in einer Zwickmühle

Nach furiosen BVB-Jahren erlebt Youssoufa Moukoko eine Saison mit vielen Nackenschlägen. Die Vertragsverhandlungen stocken. Borussia Dortmund steckt bei dieser brisanten Personalie in einer Zwickmühle.

„Geduld ist oft die beste Lösung.“ Diesen Satz schrieb Youssoufa Moukoko am Sonntag unter ein Instagram-Foto, dass ihn beim Torschuss zum 2:1-Siegtreffer gegen Hertha BSC zeigt. Am Ende einer langen Saison, die für das 17-jährige Supertalent der Dortmunder Borussia viele Nackenschläge und erstmals in seiner Karriere auch Rückschritte parat hielt, setzte Moukoko noch einmal ein dickes Ausrufezeichen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein HA+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Dirk Krampe, Jahrgang 1965, war als Außenverteidiger ähnlich schnell wie Achraf Hakimi. Leider kamen seine Flanken nicht annähernd so präzise. Heute nicht mehr persönlich am Ball, dafür viel mit dem Crossbike unterwegs. Schreibt seit 1991 für Lensing Media, seit 2008 über Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.