Gequälter Hund in Castrop-Rauxel: Bürgerin setzt Belohnung aus

Freie Mitarbeiterin
Montage einer vernachlässigten Shih Tzu Hündin und Elke Balz vom Refugium für Tiere in Castrop-Rauxel.
Für Hinweise auf den oder die Täter/innen, die am 9. September einen schwer zugerichteten Shih Tzu im Tierheim Castrop ausgesetzt haben, setzt Elke Balz, vom "Refugium für Tiere in Not" eine Belohnung aus. © Sophia Wibbeke
Lesezeit

Die schwierige Suche nach Hinweisen

Sachlage könnte noch komplizierter werden

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund