Linda Edelhoff dürfte mit ihrem Elektroauto bald in der Altstadt überall kostenlos parken.
Linda Edelhoff dürfte mit ihrem Elektroauto bald in der Altstadt überall kostenlos parken. © Dieter Düwel
Politischer Beschluss

Show, unsozial oder Signal? Castrop-Rauxel gibt „frei Parken“ für E-Autos

Parken für Elektroautos wird in Castrop-Rauxel kostenfrei. Das beschloss der Stadtrat am Donnerstag. Doch es gab Kritik: Von Show-Maßnahme war die Rede. Lustig wurde es auch.

Dass E-Autos in Castrop-Rauxel bald kostenfrei parken können, war klar: Der Rat hat für einen Vorschlag der Stadtverwaltung gestimmt, dass alle Kfz mit einem E-Kennzeichen künftig auf den bewirtschafteten Parkflächen in der Altstadt (und am Rathaus/Stadtmittelpunkt) ab dem 1. August bis zum 31. Juli 2023 zwei Stunden lang kostenlos parken können.

Zweifel an der Ökobilanz von E-Autos

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.