Nach monatelanger Sperrung Viel befahrene Castrop-Rauxeler Straße wieder frei

Freier Mitarbeiter
Freie Herner Straße in Castrop-Rauxel
DIe Herner Straße war seit dem 19. September wegen Bauarbeiten an einer neuen Fahrbahndecke gesperrt. Nun rollt der Verkehr wieder Richtung Westring und Herne. © Lars Biermann
Lesezeit

In den Sommerferien war die Herner Straße in Castrop-Rauxel das erste Mal gesperrt. Gelsenwasser nahm dort Rohreinzugsarbeiten an den Trinkwasserleitungen vor. Die Sperrung dauerte rund einen Monat länger als ursprünglich geplant.

Dass es bei solchen Arbeiten zu Verzögerungen kommen kann, sei normal, erklärte Gelsenwasser zu der Zeit. Kurz darauf wurde die viel belebte Straße erneut gesperrt. Seit dem 19.9. hat man an einer neuen Fahrbahndecke gearbeitet.

Um aus der Altstadt zum Westring zu gelangen, mussten Autofahrer lange eine Umleitung fahren. Nun ist die Baustelle beendet. Die Sperrung auf der Fahrbahn Richtung Westring und Herne ist aufgehoben. Autofahrer und Busse können das Gewerbegebiet und die Nachbarstadt wieder direkt erreichen.

Freie Herner Straße in Castrop-Rauxel
Nach der Sperrung seit den Sommerferien kann man nun wieder auf der Herner Straße Richtung Westring und Herne fahren. © Lars Biermann

Altstadtring-Rampen erneuert

Sowohl die Auf- als auch die Abfahrten von der Herner Straße zum Altstadtring und vom Altstadtring auf die Herner Straße wurden bereits Ende Oktober im Zuge der Bauarbeiten mit erneuert. Dafür wurden zu dieser Zeit die „Rampen“ im Bereich Altstadtring/Herner Straße für ein ganzes Wochenende komplett gesperrt. Autos sowie zahlreiche Buslinien mussten in dem Zeitraum großräumig umgeleitet werden.