Gesamtschule Ickern

Leiterin der neuen Gesamtschule in Castrop-Rauxel offiziell ernannt

Kerstin Bröker: So heißt die erste Schulleiterin der neuen Gesamtschule Ickern in Castrop-Rauxel. Den ersten Schultag können sie und ihre Kollegen trotz der Ferien offenbar kaum abwarten.
Bürgermeister Rajko Kravanja (links), Schulleiterin Dr. Kerstin Bröker (Mitte) und Ludger Müller, schulfachlicher Dezernent der Bezirksregierung Münster (rechts) © Stadt Castrop-Rauxel

Die Neue Gesamtschule Ickern geht nach den Sommerferien am 18. August mit vier fünften Klassen an den Start. Schulleiterin wird Dr. Kerstin Bröker. Ludger Müller, Dezernent der Bezirksregierung Münster, übergab ihr am Donnerstag (22.7.) die Ernennungsurkunde im Beisein von Bürgermeister Rajko Kravanja im Rathaus.

Die Lehrerin für die Fächer Deutsch und Mathematik wechselt von der Willy-Brandt-Gesamtschule in Bottrop nach Castrop-Rauxel. Sie hat den Prozess der Schulgründung und die Entwicklung des Schulkonzeptes der neuen Gesamtschule an der Waldenburger Straße seit der ersten Stunde mitgestaltet und sagte Donnerstag: „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe. Das ganze Kollegium ist hoch motiviert, wir können den ersten Schultag kaum erwarten.“

Im Juni 2020 hatte die Stadt Castrop-Rauxel die Neuerrichtung einer vierzügigen Gesamtschule zum Schuljahr 2021/22 beschlossen. Mit der neuen Gesamtschule im bevölkerungsstärksten Stadtteil Castrop-Rauxels reagiert man auf gestiegene Geburtenzahlen.

Als „bewegte Schule“ will die Neue Gesamtschule Ickern körperliche Bewegung eng in den Schulalltag einbinden. Die Aufstellung des Schulkonzepts wurde durch Eltern und interessierte Bürgerinnen und Bürger im Vorfeld positiv begleitet.

Die Internetseite der Neuen Gesamtschule Ickern ist über www.bewegte-schule-ickern.de zu finden.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt