Unfall auf der A2 am Morgen: Lkw und drei Autos beteiligt

Redakteurin
Zu einem Unfall wurde die Feuerwehr am Mittwochmorgen auf die A2 gerufen.
Zu einem Unfall wurde die Feuerwehr am Mittwochmorgen auf die A2 gerufen. © Feuerwehr Castrop-Rauxel
Lesezeit

Die Feuerwehr Castrop-Rauxel wurde heute früh um kurz vor 6 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A2 Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Henrichenburg und Dortmund-Nordwest alarmiert. Drei Pkw und ein Lkw waren in den Unfall verwickelt.

Es wurden laut Feuerwehr drei Personen verletzt. Alle wurden durch den Rettungsdienst medizinisch erstversorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Die Autobahn wurde bis 7.49 Uhr auf zwei Fahrspuren verengt. Deshalb kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Mit 35 Einsatzkräften war die Feuerwehr Castrop-Rauxel auf der A2 im Einsatz.
Mit 35 Einsatzkräften war die Feuerwehr Castrop-Rauxel auf der A2 im Einsatz. Rettungswagen kamen auch aus Datteln und Waltrop. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften etwa 80 Minuten im Einsatz. Neben den hauptamtlichen Kräften waren auch der Löschzug Henrichenburg, je ein Rettungswagen aus Castrop-Rauxel, Datteln und Waltrop sowie je ein Notarzt aus Datteln und Waltrop beteiligt.

Die für den Autobahnabschnitt zuständige Polizeipressestelle Dortmund sagt zur Unfallursache, dass ein Fahrzeug auf der rechten Fahrspur ein zweites Fahrzeug touchierte. Dadurch musste ein drittes Fahrzeug ausweichen und fuhr auf das Heck eines vierten Fahrzeuges auf. Weitere Angaben zu den Verletzten und der Schadenshöhe können bislang nicht gemacht werden.