Der Ickerner Detlef Goeretz steht vor seiner Haustür und hält die Postwurfsendung von Eon in der Hand.
Detlef Goertez wundert sich über Eon. Das Unternehmen will den Glasfaserausbau im Norden Catsrop-Rauxels vorantreiben. © Maurice Prior
Highspeed-Internet

Wieder Eon-Panne? Keine neuen Glasfaser-Konditionen für Detlef Goeretz

Eon will den Glasfaserausbau in Castrop-Rauxel vorantreiben. Nach Kritik hat das Unternehmen seine Vermarktungsstrategie angepasst. Anwohner bekommen aber noch schlechte Konditionen geboten.

Der Castrop-Rauxeler Detlef Goeretz versteht das Unternehmen Eon nicht. Die seien doch eigentlich seriös. „Warum versuchen die, die Kunden so zu fangen?“, fragt er.

Eon baut im Open-Access-Verfahren, oder?

Warum hat Eon Werbung mit den falschen Konditionen verschickt?

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen im Bergischen Land, fürs Studium ins Rheinland gezogen und schließlich das Ruhrgebiet lieben gelernt. Meine ersten journalistischen Schritte ging ich beim Remscheider General-Anzeiger als junge Studentin. Meine Wahlheimat Ruhrgebiet habe ich als freie Mitarbeiterin der WAZ schätzen gelernt. Das Ruhrgebiet erkunde ich am liebsten mit dem Rennrad oder als Reporterin.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.