Feuerwehr

Zwei Schwerverletzte: Schwerer nächtlicher Verkehrsunfall auf der A2

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagabend auf der A 2 ereignet. Gleich drei Autos waren in den Unfall verwickelt. Die Feuerwehr Castrop-Rauxel musste vor Ort Notversorgung leisten.
Die Castrop-Rauxeler Feuerwehr musste am Samstagabend auf die A2 ausrücken, wo drei Autos in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt waren. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Verkehrsunfälle in der Dunkelheit auf der Autobahn sind nicht nur der Horror eines jeden Autofahrers, sondern auch ein Risiko für Rettungskräfte und Polizei. Oft genug schon ereigneten sich nach Unfällen die eigentlich tragischen Ereignisse, wenn Autos oder Lkws in die stehenden Unfallfahrzeuge rauschten.

Wie der Unfall am Samstagabend auf der A2 abgelaufen ist, zu dem die Castrop-Rauxeler Feuerwehr um 22.45 Uhr alarmiert wurde, steht noch nicht genau fest.

Fakt ist bislang nur, dass dort auf den Spuren in Fahrtrichtung Hannover drei Autos in das Geschehen verwickelt waren.

Verletzte wurden ins Krankenhaus transportiert

Der Einsatzort für die Feuerwehr lag dabei zwischen der Anschlussstelle Henrichenburg und dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest. Bei dem Verkehrsunfall, so teilte es die Feuerwehr noch in der Nacht mit, wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Die beiden Verletzten wurden durch den Rettungsdienst vor Ort medizinisch erstversorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser transportiert.

Die Feuerwehr war mit großer Mannschaft vor Ort. Der Rettungsdienst musste zwei Schwerverletzte versorgen.
Die Feuerwehr war mit großer Mannschaft vor Ort. Der Rettungsdienst musste zwei Schwerverletzte versorgen. © Feuerwehr Castrop-Rauxel © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Die Feuerwehr war mit etwa 25 Einsatzkräften etwa 60 Minuten im Einsatz. Neben den hauptamtlichen Kräften war auch der Löschzug Henrichenburg beteiligt.

Angaben zur Schadenshöhe und zur Unfallursache konnte die Feuerwehr nicht machen. Der Bericht der Polizei zum Unfallgeschehen lag am Sonntag noch nicht vor.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.