Hier müssen Autofahrer in Datteln auf Blitzer aufpassen

Redakteur
Eine Geschwindigkeitsmessung an einer Straße.
Der Kreis Recklinghausen wird auch in dieser Woche Geschwindigkeitskontrollen in Datteln durchführen. © Tobias Nordmann
Lesezeit

Natürlich sollte man generell nie zu schnell fahren, immerhin ist eine zu hohe Geschwindigkeit noch immer eine der häufigsten Ursachen für Verkehrsunfälle. An manchen Orten sollte man aber ganz besonders aufmerksam den Tacho im Blick behalten, damit es am Ende nicht auch noch teuer wird.

Der Kreis Recklinghausen ist in dieser Woche an drei Tagen mit Blitzern in Datteln unterwegs. Los geht es am Dienstag, da stehen vier Straßen auf dem Plan der Ordnungsbehörde. Es wird am Hagemer Kirchweg, am Türkenort, an der Castroper Straße und auf der Dahlstraße geblitzt.

Nicht nur das Ordnungsamt blitzt

Mittwoch gibt es eine kurze Pause, ehe am Donnerstag der Blitzerwagen an der Hachhausener Straße stehen wird. Außerdem sind die Bahnhofstraße, die Zechenstraße und der Drievener Weg eingeplant.

Auch am Freitag hat sich der Kreis vier Straßen herausgesucht. Dann wird es Radarmessungen auf dem Westring geben. Hinzu kommen die Kreuzstraße, die Horneburger Straße und die Straße Hochfeld.

Stationäre Geschwindigkeitsmessungen sind in die Datteln in dieser Woche nicht geplant. Trotzdem sei darauf hingewiesen, dass der Kreis Recklinghausen auch spontan einmal an anderen Stellen messen könnte. Ebenso ist die Polizei unterwegs und kann unangekündigte Kontrollen durchführen.