Kantor Michael Kemper lädt zur kulinarischen Orgelnacht in Datteln

Redakteur
St.-Amandus-Kantor Michael Kemper und Magdalene Wiedenhaus.
Michael Kemper und Magdalene Wiedenhaus. © Sebastian Balint
Lesezeit

Als die Anfrage seitens der Stadt Datteln einging, ob die St.-Amandus-Gemeinde sich ebenfalls mit einem Projekt an der 875-Jahr-Feier der Stadt Datteln beteiligt, bedurfte es keiner langen Überlegungen. „Natürlich haben wir das zugesagt“, erinnert sich Kantor Michael Kemper. Die passende Idee hatte schließlich Magdalene Wiedenhaus. Und zwar eine kulinarische Orgelnacht. Ein Konzept, das sich in anderen Städten und Gemeinden als sehr erfolgreich erwiesen hat.

Unter dem Motto „Für Ohren und Gaumen“ musizieren am 1. Oktober, ab 18 Uhr, Felicia Meyerratken aus Dorsten, Bernhard Terschluse aus Herten und Michael Kemper aus Datteln an der großen Klais-Orgel in der St.-Amandus-Kirche.

Magdalene Wiedenhaus zaubert mit ihrem Team ein 3-Gänge-Menü. Was genau es geben wird, möchte sie aber nicht vorab verraten. Bis zu 80 Gäste können teilnehmen, „das können wir leisten“, sagt Magdalene Wiedenhaus.

Der Ablauf sieht vor, dass nach jedem Konzertteil in der Kirche ein Gang im Amandus-Forum gleich neben der Kirche eingenommen wird. Kantor Michael Kemper hofft, dass es nicht nur gelingt, die Gäste musikalisch und kulinarisch zu begeistern, sondern sie auch ein wenig von den Alltagssorgen abzulenken. Der Eintritt inklusive 3-Gänge-Menü liegt bei 20 Euro. Karten können ab sofort im Pfarrbüro, Kirchstraße 25, erworben werden.