„Griffbereit“ soll auch deutsch fördern

Lernen und Spielen in mehreren Sprachen: Dattelner Kitas richten Gruppe ein

Die katholischen Kindertageseinrichtungen Sankt Amandus und Sankt Marien Dümmer schaffen ein mehrsprachiges Lern- und Spielangebot für die Jüngsten: Kinder im Alter von einem bis zu drei Jahren.
In Datteln werden mehrsprachige Lern- und Spielgruppen geschaffen. © picture alliance/dpa

In Zusammenarbeit mit dem kommunalen Integrationszentrum des Kreises Recklinghausen haben die katholischen Kitas die Gruppen „Griffbereit“ ins Leben gerufen. An einem Vormittag in der Woche treffen sich künftig ein Elternteil und Kind in der „Griffbereit“-Spielgruppe zum gemeinsamen Frühstück und zum Spielen.

Treffpunkt sind jeweils die Räumlichkeiten in der Kita. Ziel ist es, die Kinder in der deutschen Sprache und ihrer Familiensprache zu stärken. Die Eltern sollen befähigt werden, mit ihrem Kind Spiele, Lieder und Begriffe in der deutschen Sprache kennenzulernen, zu verstehen und zu Hause das Gelernte zu vertiefen.

Viele verschiedene Sprachen sind in der Gruppe willkommen

Jede Woche gibt ein neues Thema, das Programm setzt sich aus 64 Bausteinen zusammen. Eine Erzieherin bereitet das Treffen vor und führt es dann gemeinsam mit einer Übersetzerin durch. So sind immer Muttersprache und Deutsch als Fremdsprache vertreten, was diese Spielgruppe kennzeichnet.

In den „Griffbereit – Spielgruppen“ sind viele Sprachen möglich: Türkisch, Rumänisch, Russisch, Arabisch, Englisch, Deutsch. Griffbereit ist offen für alle Sprachen.

Die Gruppen treffen sich mittwochs von 9.30 bis 11.00 Uhr in der Kita Sankt Amandus an der Lohstraße 2 (Kontakt: Frau Frütel, Telefon: 02363/1522) und dienstags von 9.30 bis 11.00 Uhr Kita Sankt Marien im Dümmer an der Hedwigstraße 5 (Kontakt: Frau Valtwies, Telefon: 02363/61182). Das Angebot startet ab dem 27. September und ist kostenlos. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.