Feuerwehr-Einsatz

Feuer in Lagerhalle in Holsterhausen (mit Video)

Die Dorstener Feuerwehr rückte am Sonntagmorgen nach Holsterhausen aus. Dort brannte es in einer Lagerhalle.
Am Sonntagmorgen brannte es in einer Lagerhalle in Holsterhausen. © Guido Bludau

Dichte Rauchschwaden quollen aus dem Gebäude, als die Feuerwehr am Sonntagmorgen in Dorsten-Holsterhausen eintraf. Auf dem Betriebsgelände der Firma Odas an der Straße Am Steinwerk brannte es in einer Lagerhalle. Weil das Feuer auf ein benachbartes Gebäude überzeugreifen drohte, mussten die Feuerwehrleute schnell handeln.

Um sich Zutritt zum Gelände zu verschaffen, brachen die Einsatzkräfte zunächst das Haupttor auf. Das Feuer war dann zügig unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Die eigentliche Arbeit fing jetzt allerdings erst an.

In der Halle war Biomasse gelagert, die aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten war. Die Halle musste zur Sicherheit komplett geleert werden. Ladung für Ladung brachte ein Radlader ins Freie. Die Feuerwehr löschte währenddessen von außen und innen weiter ab, um mögliche Glutnester zu bekämpfen.

Auch am späten Nachmittag waren waren Mitarbeiter der Firma und die Feuerwehr im Einsatz. Zwischenzeitlich war eine Zwischendecke der Halle in Brand geraten. Über die Höhe des entstandenen Schadens gibt es noch keine Angaben.

Neben der hauptamtlichen Wache waren auch die Löschzüge Holsterhausen, Wulfen und Hervest 1 im Einsatz sowie Rettungsdienst und Polizei.

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.