Eine Halbschranke des Bahnübergangs Weseler Straße (B 58)/Kippheide in Wulfen wurde bei eiem Unfall zerstört.
Eine Halbschranke des Bahnübergangs Weseler Straße (B 58)/Kippheide in Wulfen wurde bei eiem Unfall zerstört. © Guido Bludau
Unfall am Bahnübergang

Halbschranke am Bahnübergang zerstört – Zug muss hupen (mit Video)

Es ist wieder passiert: Eine Halbschranke des Bahnübergangs Weseler Straße (B 58)/Kippheide im Dorstener Stadtteil Wulfen wurde offenbar bei einem Unfall zerstört. Die Polizei ermittelt.

Ein Verkehrsunfall am Bahnübergang B 58 sorgte am Mittwochnachmittag (15. Juni) erneut dafür, dass der Zugverkehr nur mit Einschränkungen durch Wulfen vorankam. Schon mehrmals in der Vergangenheit war dieser Bahnübergang von Beschädigungen betroffen.

Mitarbeiter-Posten war noch nicht eingerichtet

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.