„Sicherer Tod“ - Pfarrer aus Dorsten kämpft gegen Abschiebung eines iranischen Christen

Redakteur
Der iranische Christ Mohammadreza Nozary wurde in der Martin-Luther-Kirche von Pfarrer Matthias Overath getauft. Dennoch droht ihm nun die Abschiebung.
Mohammadreza Nozary wurde 2015 in der Martin-Luther-Kirche von Pfarrer Matthias Overath (r.) getauft. Inzwischen hat der Iraner seine deutsche Lebensgefährtin geheiratet - dennoch droht dem konvertierten Christen die Abschiebung. © Montage: Leonie Sauerland
Lesezeit