Gelber Bus.
Der Vinylbus kommt zur Extraschicht. © Privat
Extraschicht

Vinylbus kommt zur Extraschicht auf dem Zechengelände in Dorsten

Ein ungewöhnliches Gefährt wird die diesjährige „Extraschicht“ auf dem Zechengelände in Dorsten besuchen: Der umgebaute amerikanische Schulbus ist ein fahrender Plattenladen.

Mehrere tausend Platten sind es, die Michael Lohrmann in seinem gelben Bus mit dem Kennzeichen DO – LP 3345 dabei haben wird. Das ungewöhnliche Gefährt steht am 25. Juni (Samstag) von 16 bis 0 Uhr während der Extraschicht (Nacht der Industriekultur) vor dem Vinylcafe Schwarzes Gold auf dem Zechengelände Fürst Leopold in Dorsten.

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.