Die 38-jährige Dortmunderin neben ihrem Verteidiger Hans-Peter Maas bei der Gerichtsverhandlung in Dortmund.
Die 38-jährige Dortmunderin neben ihrem Verteidiger Hans-Peter Maas bei der Gerichtsverhandlung in Dortmund. © Jörn Hartwich
Landgericht Dortmund

Parasiten unter der Haut – 38-Jährige legt im Wahn Feuer

Eine Frau aus Dortmund hat in ihrer Wohnung ein Feuer gelegt - Experten interpretierten dies als Hilferuf. Bestraft werden konnte die 38-Jährige für diese Tat allerdings nicht.

Die Dortmunderin kann einem fast leidtun. Vor rund sieben Monaten hat eine 38-Jährige in ihrer Wohnung Feuer gelegt. Sie war überzeugt, dass sich unter ihrer Haut Parasiten eingenistet hätten. Bestraft werden konnte sie für die hochgefährliche Tat allerdings nicht.

Mit Erfolg behandelt

Über den Autor
Gerichtsreporter

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.