„Zehn Jahre zu spät“ Video-Überwachung der Kampstraße war überfällig, findet Anlieger

Redakteur
Crêpe-Verkäufer Michael Gaedig auf der Kampstraße in Dortmund.
Michael Gaedig betreibt einen Crêpe-Stand als Teil des Weihnachtsmarkts auf der Kampstraße. Er hält die Videoüberwachung für dringend notwendig. © Kevin Kindel
Lesezeit

Platz von Amiens nicht gefilmt

Sicherheitsgefühl in der City

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund