Parkende Polizei-Autos vor der Wache Nord der Polizei Dortmund an der Münsterstraße © Thomas Thiel
Schwere Vorwürfe

Dortmunder Polizisten sollen Frauen geschlagen und getreten haben

Zwei Frauen erheben in einem Medienbericht massive Vorwürfe gegen Polizisten in der Nordstadt: Sie seien von ihnen geschlagen und getreten worden. Jetzt haben die Frauen selbst Ärger mit der Justiz.

Die Wache Nord der Polizei Dortmund sieht sich schweren Beschuldigungen ausgesetzt. Zwei Dortmunderinnen haben unabhängig voneinander Strafanzeige gegen mehrere Polizisten der Nordstadt-Wache an der Münsterstraße gestellt. Das bestätigte die Polizei Dortmund unserer Redaktion. Der WDR hatte zuerst über die Fälle berichtet.

„Ich habe gerufen, dass sie damit aufhören sollen“

Polizisten haben Frauen angezeigt

Über den Autor
Redakteur
1984 geboren, schreibe ich mich seit 2009 durch die verschiedenen Redaktionen von Lensing Media. Seit 2013 bin ich in der Lokalredaktion Dortmund, was meiner Vorliebe zu Schwarzgelb entgegenkommt. Daneben pflege ich meine Schwächen für Stadtgeschichte (einmal Historiker, immer Historiker), schöne Texte und Tresengespräche.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.