Festi-Ramazan-Start geplatzt Stadt Dortmund verweigert Genehmigung - Organisatorin überrascht

Redakteur
Festi-Ramazan-Organisatorin Jasmin Sahin
Festi-Ramazan-Organisatorin Jasmin Sahin spricht von "technischen Problemen", die zur Absage der Eröffnung des Ramadan-Festivals geführt hätten. Die Stadt Dortmund hingegen nennt als Grund "gravierende Mängel" bei der Organisation. © Thomas Thiel
Lesezeit

Stadt Dortmund: „gravierende Mängel“

„Damit habe ich nicht gerechnet“

Samstag erneute Kontrolle

Größtes Ramadanfest Europas