„Food Lounge“ in der Thier-Galerie: „Das ist eine Geisterstadt“

Redakteur
Bärbel und Gerardo De Rosa vom Italiener „Vabene“ sind Mieter der ersten Stunde in der „Food Lounge“ der Thier-Galerie. Die Einnahmen seien seit Corona um mehr als die Hälfte eingebrochen.
Bärbel und Gerardo De Rosa vom Italiener "Vabene" sind Mieter der ersten Stunde in der "Food Lounge" der Thier-Galerie. Die Einnahmen seien seit Corona um mehr als die Hälfte eingebrochen. © Thomas Thiel
Lesezeit

Die Stimmung ist bedrückend, die Kunden öfter aggressiv

Thier-Galerie-Manager: „Die Gastronomie trifft es doppelt hart“

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund