Geierabend findet in diesem Jahr als Sommer-Sonder-Edition statt

Martin Kaysh und Sandra Schmitz sind als Steiger und Jessica Schmottke beim Geierabend dabei.
Martin Kaysh und Sandra Schmitz sind als Steiger und Jessica Schmottke beim Geierabend dabei. © Geierabend
Lesezeit

Nachdem der Geierabend in diesem Jahr coronabedingt ausgefallen ist, gibt es nun Grund zur Freude für alle Karneval-Fans: Dortmunds beliebter alternativer Karneval kommt in der Sommer-Edition.

Gemäß dem Motto „Sommer, Sonne, Geierabend“ gibt es vom 4. August bis zum 1. September Kabarett und Comedy in wechselnden Dortmunder Grünflächen. Der Geierabend zum Feierabend findet an fünf Donnerstagen hintereinander jeweils ab 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Best-of der Geierabende

Besucher erwartet ein circa einstündiges Programm mit einem Best-of der Geierabend-Szenen und -Sketche. Wie gewohnt dabei sind natürlich auch Martin Kaysh als „Steiger“, Roman Marczewski als „Präsident“, Martin Risse als singender Sauerländer aus Schnöttentrop und Sandra Schmitz als Proll-Tussi Jessica Schmottke.

Das Publikum erwarte „eine gemischte Tüte Open-Air-Unterhaltung aus dem Herzen Westfalens“ heißt es in der Ankündigung der Stadt Dortmund.

Vor Ort gibt es bunte Gratis-Picknickdecken. Eine Bestuhlung und Verpflegungsstände sind jedoch nicht geplant. Für Toiletten ist gesorgt.

Die Termine und Orte im Überblick:

  • 4.8., 18 Uhr: Stadewäldchen (vorm Abhang in der Mitte)
  • 11.8., 18 Uhr: Hoeschpark (vor derKita und dem Sportplatz)
  • 18.8., 18 Uhr: Blücherpark (unter den Baumkronen in Richtung Subrosa)
  • 25.8., 18 Uhr: Westpark (an der „Mammut-Zeder“ zwischen Spielplatz und Biercafé West)
  • 1.9., 18 Uhr: Tremoniapark (auf der Tremoniawiese)

Weitere Informationen gibt es unter dortmund.de/parks und beim Kulturbüro Dortmund.