2019 war der letzte Fassanstich vor der Pandemie. Doch im August soll es weitergehen mit Dortmund à la carte.
2019 war der letzte Fassanstich vor der Pandemie. Doch im August soll es weitergehen mit Dortmund à la carte. © Oliver Schaper (Archiv)
Nach Corona-Pause

Dortmunder Gourmetfestival zurück – „Es fühlt sich fast an wie das erste Mal“

Nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause ist das große Gourmetfestival „Dortmund à la carte“ zurück. Nun ist das Programmheft offiziell vorgestellt worden. Es gibt ein paar Neuerungen.

Drei Jahre ist es her, dass es zuletzt stattfand: Das Gourmetfestival „Dortmund à la carte“ ist zurück und findet vom 24. bis zum 28. August auf dem Hansaplatz in der Innenstadt statt. Am Donnerstag (30.6.) ist das Programmheft 2022 offiziell vorgestellt worden.

Elf Gastronomen am Start

Eigener Festival-Wein

Keine Preise im Heft

Eröffnung durch Westphal

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
1995er Jahrgang, in Bochum geboren. Seit 2016 bei den Ruhr Nachrichten. Von da an verschiedene Abteilungen durchlaufen. Mittlerweile überwiegend in der Dortmunder Lokalredaktion aktiv.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.