Krankenhäuser mit Personalengpässen können sich über Agenturen Honorarärzte vermitteln lassen,
Krankenhäuser mit Personalengpässen können sich über Agenturen Honorarärzte vermitteln lassen. © dpa (Symbolbild)
Pandemie-Folge

Personalnotstand wegen Corona: Krankenhäuser können sich Ärzte leihen

Weil aufgrund der hoch ansteckenden Omikron-Variante auch ärztliches Personal in den Krankenhäusern ausfällt, kann es zu Personalengpässen kommen. Doch es gibt eine Lösung – nur die ist teuer.

Auch wenn in Dortmund die Zahl der schwer erkrankten Corona-Patienten und die Belegung auf den Intensivstationen relativ stabil ist, müssen einige Krankenhäuser einen höheren Personalausfall unter den Medizinern bewältigen; denn auch Ärzte und Ärztinnen stecken sich mit der Omikron-Variante an und müssen in Isolation.

Teurer als festangestelltes Personal

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.