Rechtsextremisten marschieren durch Dortmund – Verletzte bei Gegenprotest

Rund 200 Neonazis waren am 1. Mai in Dortmund auf der Straße. © Robin Albers
Lesezeit