Dr. Gertrud Witte ist verstorben. © Archiv
Nachruf

Dr. Gertrud Witte ist tot: Bis ins hohe Alter sozial engagiert

Bis zum vergangenen Jahr war die Halternerin Dr. Gertrud Witte Vorsitzende des Vorstands der Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Stiftung. Jetzt ist sie im Alter von 82 Jahren gestorben.

Die frühere Vorsitzende des Vorstands der Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Stiftung, Dr. Gertrud Witte, ist tot. Die Halternerin starb am 18. Oktober im Alter von 82 Jahren. Dies teilte die Stiftung mit, die Frauen und jungen Familien im Bistum Münster Finanzhilfe in schwangerschaftsbedingten Notlagen leistet. Gertrud Witte hatte die Einrichtung 14 Jahre lang geleitet.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein HEA+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Artikel unseres Premium-Angebots. Bitte registrieren Sie sich kurz kostenfrei, um ihn vollständig lesen zu können.

Jetzt kostenfrei registrieren

Einfach Zugang freischalten und weiterlesen.

Werden auch Sie HEA+ Mitglied!

Entdecken Sie jetzt das Abo, das zu Ihnen passt. Jederzeit kündbar. Inklusive Newsletter.

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung

Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung durch Klick auf den Link in der E-Mail, um weiterlesen zu können.
Prüfen Sie ggf. auch Ihren Spam-Ordner.

E-Mail erneut senden

Einfach Zugang freischalten und weiterlesen

Werden auch Sie HEA+ Mitglied!

Entdecken Sie jetzt das Abo, das zu Ihnen passt. Jederzeit kündbar. Inklusive Newsletter.

Sie sind bereits HEA+ Abonnent?
Jetzt einloggen
Über die Autorin
Redaktion Haltern
Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen und hinter jeder Zahl steckt eine ganze Welt. Das macht den Journalismus für mich so spannend. Mein Alltag im Lokalen ist voller Begegnungen und manchmal Überraschungen. Gibt es etwas Schöneres?
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.