Unfall auf der Weseler Straße: Frau in Haltern verletzt

Redaktion Haltern
Der Auffahrunfall ereignete sich an der Kreuzung Weseler Straße / Holtwicker Straße stadteinwärts.
Der Auffahrunfall ereignete sich an der Kreuzung Weseler Straße / Holtwicker Straße stadteinwärts. © Jürgen Wolter
Lesezeit

An der Kreuzung Weseler Straße/Holtwicker Straße kam es am frühen Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall, teilt die Pressestelle der Polizei im Kreis Recklinghausen mit. Eine 86-jährige Frau, die als Beifahrerin unterwegs war, wurde dabei verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 66-jähriger Autofahrer aus Dorsten – zusammen mit der 86-Jährigen – auf der Weseler Straße/B58 in Richtung Innenstadt unterwegs.

Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn

Weil sich gegen 6.20 Uhr ein Rettungswagen – mit Blaulicht und Martinshorn – aus der Holtwicker Straße, an der die Rettungswache der Halterner Feuerwehr liegt, näherte, bremste der Autofahrer an der Kreuzung ab.

Eine 19-jährige Autofahrerin aus Rhede, die hinter ihm fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr dem Dorstener auf. Während sie und der Autofahrer unverletzt blieben, wurde die 86-Jährige mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, teilt die Polizei weiter mit. Der Sachschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt. Das Auto des Fahrers aus Dorsten musste abgeschleppt werden.