Angelika Büsen, eine der Chorsprecherinnen, freut sich, dass der Chor mit vielen Aktivitäten gut durch die Coronazeit gekommen ist.
Angelika Büsen, eine der Chorsprecherinnen, freut sich, dass der Chor mit vielen Aktivitäten gut durch die Coronazeit gekommen ist. © Jürgen Wolter
Frauenchor

Halterner Frauenchor startet wieder nach Corona: „Wir hatten neun Abmeldungen“

Vielen Chören hat die Coronazeit zugesetzt, manche haben sogar aufgegeben. Nicht so der Halterner Frauenchor „Sing mit“. Er kommt gestärkt aus der Krisenzeit.

Wie viel Spaß es macht, gemeinsam zu singen, das stellen die Sängerinnen des Halterner Frauenchors „Sing mit“ gerade deutlich fest. „Das hat uns allen gefehlt“, sagt Angelika Büsen, eine der Chorsprecherinnen.

Zusammenhalt auf neuen Kommunikationswegen

Proben im Seehof

Über den Autor
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.