Sebastian Friedrich und seine Kollegen von der Spielgeräte-Firma Kinderland haben am Donnerstag (28.7.) ein großes Spielgerät mitsamt Rutsche im östlichen Bereich des neuen AktivLinearParks installiert.
Sebastian Friedrich und seine Kollegen von der Spielgeräte-Firma Kinderland haben am Donnerstag (28.7.) ein großes Spielgerät mitsamt Rutsche im östlichen Bereich des neuen AktivLinearParks installiert. © Oliver Prause
Viele Attraktionen für Ausflügler geplant

Keine Atempause am AktivLinearPark: So steht es um die Bauarbeiten am Erlebnispfad vor der Halde

Am Startpunkt des AktivLinearParks zeugt noch wenig davon, dass der Erlebnispfad bald zentrales Naherholungsziel für Herten, Recklinghausen und Herne sein soll. So steht es um die Bauarbeiten.

Die Band Fehlfarben sang 1982 – zur Hochzeit der Neuen Deutschen Welle – in einem ihrer bekanntesten Songs: „Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!“ Und diese Aussage passt perfekt zum großen Bauprojekt in Herten-Süd, um das es in den vergangenen Monaten verdächtig still zu werden drohte.

Pumptracks und Calisthenics-Anlage sind fertig

Der AktivLinearPark

Über den Autor
Redakteur
Aus Waltrop - daher schlägt das Herz für den BVB. Aber grundsätzlich interessiert an allem, was zwischen Lippe und Ruhr passiert. Großer Musik-Fan - bevorzugt Rock, es darf gerne aber auch härter zur Sache gehen. Seit 1990 im Medienhaus Bauer: als freier Mitarbeiter im Lokalsport und Redakteur in der Kreis-, CvD- und Online-Redaktion - nun bei der Hertener Allgemeine.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.