Projekt zur Bundestagswahl in Hertener Familienzentrum

Auch die Bundeskanzlerin muss ihr Eis bezahlen

Am heutigen Sonntag findet die Bundestagswahl statt. Wahlberechtigt ist man da ab 18 Jahren. Interessiert diese Wahl daher auch Kinder? Diese Frage hat sich das Familienzentrum Kuckucksnest gestellt.
Seit Mai beschäftigten sich die Kinder des Familienzentrums "Kuckucksnest" in Disteln mit der Bundestagswahl. © Privat

Und so entstand das Projekt „Deine Wahl gilt mir“, in dem das Familienzentrum Kuckucksnest seit Mai das Thema Bundestagswahl kindgerecht anging. Unter anderem gab es dabei eine Videokonferenz mit Matthias Müller, in der die Kinder zum Beispiel erfuhren, wie man überhaupt Bürgermeister wird.

Außerdem fand eine Aktion auf dem Kunsthof Knoop mit Monika Knoop-Tausch statt, bei der die Kinder eigene Wahlplakate gestalteten.

Solche Wahl-Fahnen entstanden im Rahmen des Projekts bei einer Aktion auf dem Kunsthof Knoop.
Solche Wahl-Fahnen entstanden im Rahmen des Projekts bei einer Aktion auf dem Kunsthof Knoop. © Privat © Privat

Darüber hinaus wurden die Kinder befragt, was sie über Wahlen und das Regieren denken. „Deutschland ist ein großes Haus. Wenn man das regiert, braucht man auch viel Glück“, meinte zum Beispiel Jill. Dass die Bundeskanzlerin viel zu bestimmen hat, erfuhren die Kinder ebenfalls. Aber auch, dass ihr Einfluss begrenzt ist. Lenn formulierte das so: „Aber die kriegt nicht überall ihr Eis umsonst. Die muss das auch bezahlen.“

Mit dieser zuckersüßen Uhr weist das Kuckucksnest darauf hin, dass man unbedingt wählen gehen sollte.
Mit dieser zuckersüßen Uhr weist das Kuckucksnest darauf hin, dass man unbedingt wählen gehen sollte. © Privat © Privat

Kuckucksnest-Leiterin Petra Decking war mit dem Projekt, das aus Mitteln von „Demokratie leben“ gefördert wurde, rundum zufrieden: „Die Kinder haben auf einfache Weise gemerkt, was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen. Ich denke, dass sie viel mitgenommen haben und nun wissen, dass es eine Wahl gibt und sie damit etwas Positives verbinden.“ Einen Wunsch hat Decking noch: „Ich hoffe, dass über die Kinder auch der eine oder andere Erwachsene nun zusätzlich zur Wahl geht.“

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.