Mit Fitnessband: Übungsleiterin Karin Bertling gibt den Rhythmus beim Outdoor-Sport auf der Freizeitanlage Westerholt vor und erklärt die richtige Handhabung.
Mit Fitnessband: Übungsleiterin Karin Bertling gibt den Rhythmus beim Outdoor-Sport auf der Freizeitanlage Westerholt vor und erklärt die richtige Handhabung. © Jörg Gutzeit
Ferienaktion „Sport im Park“ – mit Video

Sport auf der Halde oder auf der Zeche: So kommen die Hertener fit durch den Sommer

Lange keinen Sport gemacht und es zwickt und zwackt schon überall? Wollen Sie endlich mal probieren, ob Nordic Walking das Richtige wäre? Eine besondere Ferienaktion bringt kleine und große Hertener in Schwung.

Mittwochmorgen, 10 Uhr, mitten in den Ferien auf der Sport- und Freizeitanlage Westerholt: Während einige Jungen Fußball kicken, starten zwölf Frauen und Männer bei schönstem Sommerwetter ihren Outdoor-Sport. Musik sorgt für gute Laune, die beiden Übungsleiter Karin und Hermann Bertling geben den Rhythmus vor. Nach der Aufwärmphase werden die Fitnessbänder verteilt, das Training wird intensiviert.

Outdoor-Sport in der Coronazeit entwickelt

Neu dabei ist diesmal der Verein „Spiel und Sport 2000“

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, nach dem Studium privat in Haltern am See hängen geblieben und seit 30 Jahren beruflich in Recklinghausen zu Hause. Trommelt dort mit Leidenschaft für Kultur- und Bildungsthemen. Liebt aber auch alle anderen Geschichten des Lebens und erzählt gerne von Menschen: was sie bewegt, was sie ärgert, wofür sie brennen… Nach Feierabend entweder volle Pulle auf dem Spinningrad, mit angezogener Handbremse auf der Yogamatte, mit Freunden in der Natur oder in den wärmeren Gefilden der Welt unterwegs.
Zur Autorenseite

Der Abend in Herten

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.