Kreis-Inzidenz unter 50

Copa Ca Backum: Hallenbad und Sauna öffnen, Lockerungen im Freibad

Da die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen unter 50 liegt, können im Copa Ca Backum ab morgen (2. Juni) das Hallenbad und die Sauna öffnen. Auch im Freibad ist mehr möglich.
Der Spraypark im Freibad ist vor allem für die ganz kleinen Besucher gedacht. © Daniel Maiß

Gute Nachrichten für alle Wassernarren und Wellness-Fans: Das Hallenbad und die Saunawelt im Copa Ca Backum öffnen am morgigen Mittwoch, 2. Juni, wieder ihre Pforten. Der Grund: Der Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen sinkt und die Sieben-Tage-Inzidenz liegt kreisweit stabil unter 50. Ebenfalls buchbar ab morgen sind Termine für die Wellnesswelt. Darüber hinaus wird das Angebot im Freibad-Außengelände ausgeweitet.

Wie die Stadtwerke Herten als Betreiber zudem mitteilen, gelten aber weiterhin in allen Bereichen festgelegte Besucherobergrenzen sowie diverse Sicherheits- und Hygieneregeln.

  • Im Freibad wird die Besucherobergrenze von 200 auf 250 pro Zeitfenster erhöht. Hier sind ab morgen, 2. Juni, neben dem 50-Meter-Schwimmerbecken auch das Nichtschwimmerbecken, der Spraypark, das Babybecken und die Liegewiesen nutzbar. Der Sprungturm bleibt geschlossen. Die „Schlecht-Wetter-Regelung“ entfällt, der Außenbereich ist in den unten genannten Zeitfenstern von Montag bis Sonntag geöffnet. Die Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen.
  • Im Hallenbad dürfen zeitgleich 35 Gäste ihre Bahnen ziehen und das Nichtschwimmerbecken nutzen.
  • In allen Bereichen des Frei- und des Hallenbads müssen sich die Gäste an die gängigen Hygiene- und Sicherheitsvorgaben halten. Dazu zählt das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern im Wasser und außerhalb der Becken. Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr müssen von einer erwachsenen Person begleitet werden.
  • In der Saunawelt sind maximal 44 Besucherinnen und Besucher in einem Zeitfenster zulässig. Montags ist die Sauna weiterhin ausschließlich für Frauen geöffnet.
  • Die Wellnesswelt in der Copa-Oase steht ab Montag, 7. Juni, wieder zur Verfügung. Von Montag bis Samstag ist sie jeweils von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Am 2. und 4. Juni können von 12 bis 15 Uhr bereits Termine für Wellnessbehandlungen vereinbart werden unter Tel. 02366/307325 oder per E-Mail: copacabackum@herten.de. Zudem können Behandlungen über das Online-Buchungsportal unter www.copa-service.de reserviert werden. Ab Montag, 7. Juni, ist das Team im Zeitraum von 12 bis 18 Uhr telefonisch erreichbar. Das Behandlungsangebot ist coronabedingt eingeschränkt (Massagen oder Peelings). Kosmetikbehandlungen werden bis auf Weiteres nicht angeboten. Ein Nachweis der „3Gs“ (siehe weiter unten) ist nur bei Behandlungen erforderlich, bei denen der Wellness-Gast nicht durchgängig eine medizinische Maske tragen sowie der Mindestabstand zwischen Gast und Mitarbeiterin nicht eingehalten werden kann.
Ein weiteres Bild des Sprayparks im Freibad.
Ein weiteres Bild des Sprayparks im Freibad. © Daniel Maiß © Daniel Maiß

Die Zeitfenster in den einzelnen Bereichen stellen sich wie folgt dar:

  • Hallenbad: Montag: 10-12 Uhr, 12.30-14.30 Uhr, 15-17 Uhr, 17.30-19.30 Uhr, 20-22 Uhr; Dienstag bis Samstag: 7.30-9.30 Uhr, 10-12 Uhr, 12.30-14.30 Uhr, 15-17 Uhr, 17.30-19.30 Uhr, 20-22 Uhr; Sonntag: 7.30-9.30 Uhr, 10-12 Uhr, 12.30-14.30 Uhr, 15-17 Uhr, 17.30-19.30 Uhr
  • Freibad: Montag bis Sonntag: 7.00-10.00 Uhr, 10.30-13.30 Uhr, 14.00-17.00 Uhr, 17.30-20.00 Uhr
  • Sauna: Montag bis Sonntag: 12.00-16.00 Uhr, 17.00-21.00 Uhr
  • Nach jedem Zeitfenster müssen die Gäste den gebuchten Bereich verlassen, da im Anschluss die vorgeschriebenen Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durchgeführt werden.

Die Eintrittspreise:

  • Freibad und Hallenbad: Erwachsene (ab 16 Jahren): 2,50 Euro, Kinder (ab 4 Jahren): 1,50 Euro
  • Sauna: Erwachsene (ab 16 Jahren): 9 Euro, Kind (ab 4 Jahren) 6,50 Euro.
  • Weitere Rabattierungen und Ermäßigungen sind nicht möglich.

„3-G-Nachweispflicht“: Für den Besuch des Hallenbades, des Freibades und der Saunawelt ist weiterhin ein negativer Corona-Test (höchstens 48 Stunden alt), der Nachweis einer vollständigen Covid-19 Impfung (min. 14 Tage zurückliegend) oder der Nachweis einer Covid-19 Genesung (min. 28 Tage/max. sechs Monate zurückliegend) erforderlich. Von dieser Regelung ausgenommen sind Kinder vor Schuleintritt.

Vor dem Haupteingang ist eine Check-in-Station eingerichtet. Hier erfolgt die Kontrolle der Zugangsvoraussetzungen. Um den Ablauf so reibungslos wie möglich zu gestalten, werden Besucherinnen und Besucher gebeten, ihren Nachweis sowie ein gültiges Ausweisdokument bereitzuhalten. Die Kontrolle des E-Tickets erfolgt wie gewohnt im Kassenbereich.

„Check in Copa“ heißt es zunächst an einem Pavillon vor dem Haupteingang. © Daniel Maiß © Daniel Maiß

Tickets für das Freibad, Hallenbad und die Sauna können in erster Linie online erworben werden. Der Online-Shop ist unter www.copacabackum.de/e-tickets erreichbar. An der Kasse vor Ort steht derzeitig nur ein eingeschränktes Kartenkontingent zur Verfügung. Tickets an der Kasse können ausschließlich auf vorherige telefonische Anfrage unter Tel. 02366/307327 erworben werden (montags bis freitags jeweils von 10-12 Uhr – nicht an Feiertagen).

Die Ticket-Buchung ist jeweils für die kommenden drei Tage freigeschaltet.

Schon auf dem Parkplatz des Copa Ca Backum wird man darauf hingewiesen, dass der Zutritt nur mit  einem vorher im Internet gebuchten Ticket möglich ist.
Schon auf dem Parkplatz des Copa Ca Backum wird man darauf hingewiesen, dass der Zutritt nur mit einem vorher im Internet gebuchten Ticket möglich ist. © Daniel Maiß © Daniel Maiß

Hygiene- und Sicherheitsvorgaben: Für Bade- und Saunagäste ist in geschlossenen Räumen das Tragen einer medizinischen Maske Pflicht (außer in den Saunakabinen und am Sitz- bzw. Liegeplatz). Das Ruhehaus, das Dampfbad und die Solarien in der Saunawelt bleiben geschlossen, der Eisbrunnen ist nicht in Betrieb. In den Saunakabinen werden keine Aufgüsse durchgeführt. Die einzelnen Saunakabinen bzw. -häuser können nur von einer begrenzten Personenzahl zeitgleich genutzt werden. Die Sauna-Gastronomie steht allen Gästen zur Verfügung. Auch hier sind diverse Vorgaben beim Besuch zu beachten.

Das Freizeitbad im Innenbereich des Copa Ca Backum steht aufgrund der Modernisierungsarbeiten nicht zur Verfügung. Die Neueröffnung ist für Ende des Jahres geplant. Ebenfalls bleibt das Hallenbad Westerholt für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen.

Noch befindet sich das Freizeitbad im Copa mitten im Umbau.
Noch befindet sich das Freizeitbad im Copa mitten im Umbau. © Stadtwerke Herten © Stadtwerke Herten

Eine ausführliche Übersicht aller Sicherheitshinweise ist unter www.copacabackum.de/corona zu finden.

Lesen Sie jetzt